Stockpair Testbericht

Kiko Optionen und Paare traden


Stockpair ist bekannt als Binärer Broker, bei dem das Pairtrading eine wichtige Rolle spielt. Zu den weiteren Handelsarten gehören binäre Optionen (Call/Put-, KiKo-Optionen) verschiedener Assets. Betrieben wird Stockpair von Nextrade Worldwide Ltd, einem bekannten Investmentunternehmen mit Sitz Zypern. Im nachfolgenden Beitrag soll gezeigt werden, was den Broker für Trader attraktiv macht. Stockpair gehört zu den regulierten Brokern, bei dem von erfahrenen Händlern geschätzte Touch-Optionen oder Turbo-Optionen nicht angeboten werden. Allerdings kann man mit Trading-Arten wie Kiko-Optionen und Optionspaaren durchaus punkten. Besonders Kiko-Optionen eignen sich für Einsteiger, denn deren Vorteil besteht darin, dass der Ablauf der Option nicht bestimmt werden muss.

Damit empfiehlt sich Stockpair:

  • sicherer Broker mit CySEC Regulierung
  • Call/Put Optionen und Paare können rund um die Uhr gehandelt werden
  • Kiko Optionen  ohne Laufzeitprognose traden
  • hohe Rendite bis 82 Prozent bei binären Optionen 
  • mehrere Konten ab 250 Euro bis 50.000 Euro
  • ab 1.000 Euro Mindesteinlage Premium-Kunde werden 
  • alle Zahlungen gebührenfrei - Auszahlungsbetrag ab 20 Euro

Das Handelsangebot bei Stockpair mit Highlights

Stockpair gilt als einer der weltweit führenden Online-Plattformen für das Trading von binären Optionen und Optionspaaren/Pairs Trading. Zu den beiden Haupthandelsarten gehören binäre Optionen und Pairs. Der Händler kann unterschiedliche Ablaufzeiten wählen. Die bei zahlreichen anderen Brokern im Angebot befindlichen Touch-, Turbo- oder Range Optionen gehören bei Stockpair nicht zu den Handelsarten. Besonders für Tradinganfänger ist dieser Umstand durchaus positiv zu werten. Ihnen kommt entgegen, dass der Broker nicht zu viele Optionsmodi offeriert.


stockpair webseite
So präsentiert sich ein erfolgreicher Broker

Insgesamt darf man das Handelsportfolio an binären Optionen und Paaren als ausreichend ansehen. Im Allgemeinen wird es den Ansprüchen von Beginnern und erfahrenen Tradern gerecht. Rund 100 Basiswerte umfasst das Handelsangebot. Das sind weitaus weniger als der Broker in seiner Werbung (über 150 Assets) nennt. Den Handelsschwerpunkt bilden 80 Aktien. Weiterhin gibt es 14 Devisenpaare, 7 Indizes und 4 Rohstoffe. Handelsbare Assets werden im Stockpair Assetindex aufgelistet. Auf der Trading-Plattform erscheinen dann nur jene Basiswerte, die für Trading aktuell, abhängig von der Handelszeit und den Handelsmodi zur Verfügung stehen.

Binäre Optionen sind als Call/Put Optionen und als Kiko Optionen handelbar. Optionspaare gibt es in einer festen und einer variablen Variante. Das Merkmal binärer Kiko Optionen ist, dass beim Trading das Festlegen einer Ablaufzeit nicht notwendig ist. Der Händler gibt an, welches der beiden Preisziele (oben/unten) zuerst erreicht wird. Sobald die Option aus die Marke eines Preisziels verlässt, endet die Option. Bei einer langen Seitwärtsbewegung und geringeren Volatilität dauert es bis zum Schließen einer Kiko Option unter Umständen sehr lang. Das Kapital ist in dieser Zeit gebunden.

stockpair rendite
Traden kann sich lohnen

Handelskonditionen für kurzfristig als auch langfristig orientierte Investoren

Stockpair als mögliche Ablaufzeiten binärer Optionen 60 Sekunden bis zu maximal 150 Tage an. Bei Kiko Optionen ohne Ablaufzeit gibt es ein kurzfristiges und ein langfristiges Modell. Der Broker verspricht hohe Renditen bis 82 Prozent. Die typischen Renditen liegen etwas darunter. Bei EUR/USD sind es 77 Prozent, beim Indizes Dax sind es 74 Prozent. Bei Paar Optionen lassen sich höhere Renditen erzielen. Im Erfolgsfall warten Auszahlungen von bis zu 350 Prozent.

Die Mindesthandelssumme hat Stockpair mit 20 Euro pro Trade festgelegt, maximal 600 Euro pro Trade einsetzbar. Mit dem passenden Kontoyp können auch 1.000 bis 20.000 Euro pro Trade investiert werden. Stockpair hat fünf unterschiedliche Handelskonten im Angebot. Das Basiskonto erhält man mit 250 Euro Einzahlung. Es gibt bis auf den Zugriff zu speziellen Funktionen kaum Einschränkungen. Premium-Kunden können von Services wie Trading Experte oder Cashback profitieren.


Konto Stockpair mit Mindesteinlage und Cashback

  • Basis-Konto mit Mindesteinlage 250 Euro
  • Silber-Konto mit Mindesteinlage 1.000 Euro, 0.5 Prozent Cashback
  • Gold-Konto mit Mindesteinlage 5.000 Euro, 1.0 Prozent Cashback
  • Platin-Konto mit Mindesteinlage 20.000 Euro, 2.0 Prozent Cashback
  • VIP-Konto mit Mindesteinlage 50.000 Euro, 3.0 Prozent Cashback

Die Konten sind upgradefähig. Wer mit dem Basis-Konto startet, wird mit Erreichen eines Kontoguthabens von 1.000 Euro automatisch für ein Upgrade auserkoren. Er darf dann zusätzliche Funktionen nutzen. Ein Mindestguthaben muss der Kontoinhaber allerdings einhalten, will er eine Herabstufung vermeiden. Beim Silber-Konto müssen 800 Euro verbleiben, beim Gold-Konto 2.000 Euro.
stockpair Trading App
Traden Sie - wo immer Sie wollen

Webbasierte Handelsplattform und Mobile Trading App

Stockpair bietet Trading auf einer vom Broker stammenden Eigenentwicklung an. Einer der Vorteile der Plattform ergibt sich durch die Konzentration auf zwei Handelsarten (binäre Optionen, Paar Optionen). Die webbasierte Stockpair Handelsplattform überzeugt durch ihre Optik und interessante Tradingtools. Neben dem aktuellen Chart werden die aktuelle Handelsstimmung und der tägliche Performanceverlauf angezeigt. Positiv ist, dass der Broker auf Echtzeitkurse von Thomson Reuters setzt.
Die Handelsplattform läuft grundsätzlich auch auf mobilen Geräten über eine mobile Webseite. Mobiles Trading möchte der Broker in einer optimalen Form anbieten. Dafür können sich Händler die App für Android und iOS installieren. Einige Einschränkungen gibt es bei den Funktionen. Einfache Charts sind zu verschmerzen. Immerhin läuft sie wegen geringer Systemressourcen sehr schnell.

Zypriotischer Broker mit CySEC-Regulierung gemäß MiFID

Stockpair ist eine Brokermarke der zypriotischen Investmentgesellschaft Nextrade Worldwide Ltd. Das Unternehmen verfügt seit 2014 über eine Regulierung und Lizenz der CySEC (Nr. 229/14) gemäß den EU-Finanzmarktrichtlinien (MiFID). Der Broker steht damit für Fairness beim Trading binärer Optionen. Der Broker muss aufgrund der Regulierung einige Pflichten erfüllen. Kundengelder und Firmenvermögen sind getrennt zu führen. Das zypriotische Investmentunternehmen dem Investoren Entschädigungsfond ICF beitreten. Die Mitgliedschaft im ICF garantiert die Absicherung von Kundeneinlagen bis 20.000 Euro pro Händlerkonto. Nextrade Worldwide ist der Finanzaufsicht BaFin nicht unbekannt. Die Firma ist im Register „Grenzüberüberschreitender Dienstleister“ notiert.


Wie funktioniert die Kontoeröffnung?

Ein Konto lässt sich bei Stockpair mit einer einfachen Registrierung in wenigen Augenblicken eröffnen. Danach kann man sich mit der Plattform ausgiebig vertraut machen. Es besteht keine generelle Pflicht zur Einzahlung. Zum eigentlichen Trading ist entsprechendes Handelskapital notwendig, was bei Stockpair mindestens 250 Euro betragen muss. Vor der ersten Auszahlung muss sich jeder Händler beim Broker verifizieren. Das geschieht durch Vorlage einer Kopie eines amtlichen Lichtbildausweises sowie eines Adressnachweises. Bei Kreditkartenzahlungen ist zusätzlich die Kreditkarte in einer Kopie vorzulegen.

stockpair zahlungsmethoden
Stockpair Zahlungen ohne Gebühren
Die Abwicklung von Einzahlungen und Rückerstattungen ermöglicht Stockpair kostenfrei. Es gibt jede Menge Zahlungsmethoden von Banküberweisung über Kredit- / Debitkarte bis eCash/eWallets (Neteller, Skrill, Sofort Überweisung). Auszahlungsaufträge können ab einem Mindestbetrag von 20 Euro ausgeführt werden. Nach bis zu zwei Arbeitstagen soll die Auszahlung abgewickelt sein.

Stockpair offeriert hin und wieder Boni und Sonderaktionen. Kunden können den Broker jederzeit daraufhin ansprechen und Angebote vereinbaren. Mögliche Boni und Prämien sind:
  • Trading Bonus nach Erreichen eines bestimmten Umsatzes
  • Trading mit Verlustabsicherung
  • Free-Trades 
  • Cashback bis 3 Prozent

Service, Demokonto, Bildungsangebote

Bei Stockpair erwartet Kunden ein mit Auszeichnungen bedachter Kundenservice. Schnell ist der Kontakt per Live-Chat, Telefon-Hotline und E-Mail hergestellt. An Handelstagen ist das bis 19 Uhr möglich. Für den deutschsprachigen Support stellt der Broker eine Hotline mit Hamburger Festnetznummer zur Verfügung. Über das Email-Kontaktformular lässt sich ein telefonischer Rückruf vereinbaren. Ein Demokonto zum Ausprobieren des Brokerangebotes gibt es nicht. Auch beim Service- und Bildungsangebot wird lediglich Durchschnittliches geboten.
Es gibt nur wenige schriftliche Leitfäden sowie eine Marktanalyse. Besser haben es Premium-Kunden mit einem Zugang zu ihrem persönlichen Konto-Manager. Sie können dürften von wichtigen Informationen rund um das Trading profitieren können.

Tools für erfolgreiches Trading

Das Fazit zu Stockpair

Viele erfahrene Trader verweisen auf angenehme Stockpair Erfahrungen. Es handelt sich mit Sicherheit um einen seriösen Broker für binäre Optionen. Ein Stockpair Betrug ist auszuschließen. Der Broker konzentriert sein Angebot auf das Wesentliche. Bei den Handelsarten sind binäre Optionen und Optionspaare einsetzbar, die Handelsplattform und das Webseitenangebot sind funktional gestaltet. Einsteiger dürften von der Übersichtlichkeit des Handelsangebots beim Broker Stockpair profitieren. Dennoch sind die Einstiegsbedingungen für den Binäroptionshandel nicht optimal. Das gilt für eine Mindesthandelssumme von 20 Euro, das nicht vorhandene Demokonto und ein kleines Bildungsangebot. Stockpair ist ein EU-regulierte Finanzunternehmen, welches insgesamt professionelle Handelsbedingungen und Handelsplattformen bietet. In jedem Fall gibt es die wesentlichen Voraussetzungen für ein erfolgreiches Trading.